Ehrenkapellmeister der Stadtkapelle Krems - Walter Parzer im Interview 


Ehrenkapellmeister der Stadtkapelle Krems - Walter Parzer   

Ehrenkapellmeister der Stadtkapelle Krems im Interview. Walter Parzer langjähriges Vereinsmitglied, stand der Stadtkapelle Krems über 20 Jahre als musikalischer Leiter vor. Er ist noch heute Vorbild und Mentor für viele aktive Vereinsmitglieder. Diese Woche wurde Walter Parzer von den Niederösterreichischen Nachrichten in der Reihe "Was wurde aus ... " interviewt. Wir wollen Ihnen diesen Artikel natürlich nicht vorenthalten.

NÖN Artikel aus der Woche 37/2020 - "Was wurde aus Kapellmeister Walter Parzer?" 

Kapellmeister Walter Parzer 

Sein Vater, der als Geiger den Lebensunterhalt verdiente, war ausschlaggebend, dass auch Walter Parzer schon sehr früh an die Musik herangeführt wurde. Der gebürtige Rohrendorfer trat 1958 seinen Grundwehrdienst in der Kaserne Mautern an und entschied sich danach auch beruflich dabei zu bleiben. Vier Jahre spielte er das Bassflügelhorn in der Militärkapelle, als er nach verschiedenen Stationen als Vizeleutnant 1995 in den Ruhestand ging.

„Der Musik verdanke ich mein gesamtes berufliches Leben“, ist der ehemalige Wirtschaftsunteroffizier überzeugt von seinem Werdegang – und das zeigt sich auch in seinem Privatleben. Als Mitglied des Tanzorchesters „Wachauer Buam“ heizte er 15 Jahre vielen tanzwütigen Paaren mit heimatlichen Klängen ein. 20 Jahre als Kapellmeister der Stadtkapelle Krems machten ihn zum „Ehrenkapellmeister“. Seine 40 Jahre als Kapellmeister der Feuerwehrmusik Rohrendorf gingen offiziell zwar 2018 zu Ende, bis heute schlägt der musikbegeisterte, ehemalige Leutnant der Bundeswehr bei öffentlichen Auftritten jedoch die große Trommel und gesteht schmunzelnd: “Schlagzeuger bin ich keiner, aber die Trommel beherrsche ich.“

Wenn er nicht musiziert, fährt der rüstige 81-Jährige gerne Fahrrad und hält sich mit Walking fit. Auch heute noch begegnet man dem Musikfan oft bei Konzerten der Kremser Stadtkapelle.

Die Stadtkapelle Krems möchte dir, lieber Walter, nochmals für dein unermüdliches, langjähriges Engagement für den Musikverein danken. Bleib uns treu und gesund. Wir freuen uns bereits, dich bei einer unserer nächsten Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.